Designer Stehlampe aus Eisstielen


Fertige Eisstiellampe
Fertige Eisstiellampe

Wie alles begann:

Anstoß der Idee war ein Fernsehbericht über die Herstellung von Möbeln und Gegenständen aus „Müll“ (vgl. ecomoebel.de). Ich war einfach begeistert vom Design dieser Lampe. Leider hatte ich keine 920€ auf der hohen Kante, sodass ich mir die Lampe nicht leisten konnte. Also selber machen…

1. Planung der Lampe:

  • Durchmesser: ca. 22 cm
    • Anzahl Seiten: 8 (regelmäßiges Achteck)
  • Höhe ohne Fuß:  150 cm
  • Gesamthöhe:  170 cm
  • Benötigte Anzahl Eisstiele: ca. 3000 Stück (vgl. DaWanda Perlennest)
    ((1500mm / 2mm [Dicke Eisstiel] /2 [wechselseitig]) * 8 [Seiten] = 3100 Stück)
    Maße eines Eisstiels: 94mm lang, 14mm breit, 2mm dick

2. Lampenschirm zusammenbauen:

  • 6000 Löcher bohren (2mm) und auf 4×2 m (1mm) Drähte auffädeln (zu zweit etwa 3,5 Stunden)
  • Eisstiele abwechselnd auffädeln (etwa 10 Stunden)
  • Fast fertig (Hier zum Test mit einer alten Ikea Stehlampe und 3 Glühbirnen)

3. Stehlampe befestigen:

  • Als Standfuß dient eine alte Ikea Stehlampe. Der Schirm wird an einer Metallkonstruktion aufgehängt.
    Hierzu habe ich einen 12mm Gewindestab verwendet, der mit einer Mutter am Fuß befestigt ist
  • Ein Abschlussbrett hält den Lampenschirm und wird mit einer Schraube von oben am Gewindestab befestigt

4. Belechtung:

  • Zum Einsatz kommt eine 5 m lange LED Leiste mit RGB Leds
  • Zur Ansteuerung gibt es eine kleine Ferndebienung mit der An/Aus, Farbe, Helligkeit und auch einige Effekte gesteuert werden können
  • Die 5 m LED Leiste wurde um ein Metallrohr mit 12mm Innendurchmesser gewickelt und sorgen für eine gleichmäßige Ausleuchtung

5. Ergebnis:

Video: http://www.youtube.com/watch?v=oGk9u2b8_KE

6. Kosten:

  • Eisstielen: 26,00€
  • LED Technik und Fernbedienung: 90,00€
  • Metallstrange und Schrauben/Muttern: 15,00€

[UPDATE Bilder von Beschern..]

Vielen Dank für die Bilder Rike…

Gratuliere euch für diese wirklich gelungene Lampe, Fabian und Carmen …

113 Gedanken zu „Designer Stehlampe aus Eisstielen“

  1. Hallo, ich habe das selbe problem wie viele andere hier mit den Eisstielen. Oben in der Anleitung steht, das alle Eisstiele 26€ gekostet haben. Da wollte ich mal fragen wo man die so günstig kaufen kann! Lg

  2. Hallo Bastelfreund,wir bräuchten noch 3000 Eisstiele und sind gerade auf dein Kommentar gestoßen. Hast du noch welche übrig?
    lg Carmen

  3. Hallo Carmen,
    es wäre nett, wenn du deine e-Mail Adresse posten könntest, dann kann ich dir antworten.
    MfG
    Bastelfreund

  4. Hallo Bastelfreund ,
    Ich habe das problem wie die meisten hier und kann auch nirgendwo preiswerte eisstiele finden .
    Kannst du mir da vllt einen tipp geben oder hast du zufällig noch 3000 stk zu verkaufen?
    MFG
    oliver

  5. Hallo Oliver,
    ich habe noch ne Menge Eisstiele da. Wenn du deine e-mail postest, schreib ich dir zurück.

  6. Hallo Leinich
    Ich bin gerade ihrem rat gefolgt und habe die firma dawanda telefonisch kontaktiert die wollten mir aber keine auskunft geben was sie für eisstiele haben und selbst habe ich nur holzstäbchen gefunden. würde die lampe aber gerne mit den paddelsticks aus buche bauen so wie sie !
    könnten sie mir vllt einen link schicken wo sie die eisstiele (paddelsticks 9,4 cm ) bekommen haben ?
    mfg olli

  7. Hallo, ich habe immer noch Stiele übrig. Wenn ihr welche wollt, einfach e-mail posten, ich schreibe euch dann an. Vielen Dank nochmal an mv16 und Oliver für die zügige Abicklung.

  8. Ok….

    Schau mal Gaumenshop… der soo teuer sein soll ist der billigste den ich gefunden habe

    Die Eisstiele mit 9,4cm (wie oben) kosten 1000Stk.: 33,50€
    Die Eisstiele mit 9,3 x 1cm (wie du) kosten 1000Stk.: 18.-

    Das wären mal 3 bei den breiten etwa 100.- und bei den dünnen etwa 55.-

    Das hiesse das du mir 1. 3000 Eisstiele für weniger als 50€ verkaufst (naja…)

    2: Ein Lob: du hättest Recht mit den dünnen (zumindest vom Preis) könntest du mal ein Bild hochladen????

    Wenn 1. Deine Lampe besser ist (heller) und schöner…. und du mir 2. etwa 3250Stk. verkaufen könntest kommen wir ins Geschäft….

  9. @Benjamin

    Frage 1: Nein, weis nicht wie das geht.
    Frage 2: Ja, könnte ich. Würden 36€ inkl. Versand kosten. Mach ich aber nicht!

    Ich habe aber keinen Lust auf irgend nen Stress von Leuten die Alles besser wissen wollen.
    Ich verkaufe die Stiele hier nicht um Profit zu machen, sonder nur, weil ich so viele nicht brauche und Sie zum Kamin anzüden zu schade sind. So denke ich kann ich andern noch eine Freunde machen.
    Ich hab das Gefühl wenn ich sie dir schicke und es ist einer gerissen oder so verklagst du mich gleich.
    ist mir einfach zu blöd. Viel Erfolg noch bei der Suche.
    Kannst ja dann bei Gamenshop oder Caketools bestellen. Vielleicht liefern sie ja Ausnahmsweise mal.

  10. Naja ok trotzdem danke….

    Ich schau ob ich sie beim Hersteller kaufen kann….

    Knaufstichs….

  11. Hallo Bastelfreund ich habe schon eine Tischlampe aus Paddelsticks gebaut, würde aber gerne nach eine große Standlampe bauen. Was ich dich fragen wollte ist wie viele du verschicken würdest und wie viel sie natürlich kosten. Und glaub mir ich möchte dich auch nicht verklagen, ich möchte nur spaß am bauen:-) Meine E-mail: Chrysb@gmx.net

  12. So, hier nun meine erste Lampe aus ca. 4500 – 5000 Eisstielen. Sie ist 2,25 Meter hoch und ca. 35 cm im Durchmesser. Bilder unter http://www.flickr.com/photos/72269285@N07/ zu sehen. Es war keine leichte Arbeit, und wollte kein ende nehmen. Hier auch nochmal ein Danke an Bastelfreund, für die Eisstiele.
    Allen viel Spaß beim Bohren und einfädeln… 😉

  13. Also erstmal echt coole Lampe! Gefällt mir wirklich sehr :)! Ich möchte nun auch so eine tolle Lampe bauen. Wären vielleicht sogar noch Paddelsticks da? Würde mich sehr freuen :).
    Mail: jan-hendrik.timm@web.de

  14. HI ich bin total fasziniert von dieser Lampe will umbedingt so eine bauen bräuchte dafür aber ca. 1000 eisstiele wenn du noch welche verkaufst meine e-mail adresse : axi96@gmx.de danke schonmal

  15. Hallo Bastelfreund,

    ich würde gerne auch 1000 Stiele von dir kaufen, im Internet findet man ja irgendwie fast nur diese geraden, schmalen Stiele…

    Vielleicht hast du ja noch Stiele?

    Grüße, Veve

    P.S.: meine e-mail: veve_vilmar@web.de

  16. Hallo Bastelfreund!

    ich und meine freundin hat das lampen-bastelfieber jetzt auch gepackt!
    wäre echt super wenn du uns wie bei den meisten hier sagen könntest wo man preisgünstig eisstiehle bekommt oder aber ob du selbst noch welche zum verkauf anbietest?
    würde mich sehr über eine antwort freuen!
    vielen dank
    willi.schult@gmx.de

  17. Hallo an alle Lampenbauer und die, die es gerne werden wollen.

    Ich möchte mich zuerst einmal über die rege Nachfrage an meinen Eisstielen bedanken. Ich hoffe ich konnte noch mehr Leute damit fürs Basten begeistern. Mir und meiner Freundin macht es einfach ungeheuren Spaß etwas so Großes, Schönes und Einzigartiges aus so etwas Simplen zu erschaffen. Im kleinen Maßstab ist es auch das perfekte Geschenk für Freunde und Verwandte, gerade zu Weihnachten oder Ostern. Ich habe das Glück gehabt kürzlich nochmals an eine nicht unerhebliche Menge Eisstiele zu kommen (11,3cm*1cm*0,2cm aus Buche, da sich diese, wie schon so oft beschrieben, am besten für Lampen eignen). Da es doch immer recht umständlich war wenn ich Sie angeschrieben habe, hab ich mir jetzt eine extra e-Mail Adresse angelegt. Sie können mich ab sofort direkt unter bastelfreund.hessen@web.de kontaktieren. Ich versuche mich unverzüglich um Ihre Anfragen zu kümmern und zu antworten. Sagen Sie mir einfach, wie viele Eisstiele Sie benötigen (max.20.000 Stück pro Bestellung). Ich wünsche Ihnen noch eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

    Bastelfreund

  18. Hallo,
    ich würde auch gern so eine Lampe bauen und wollte fragen, ob du noch solche Eisstiele auf Lager hast und wie viele die kosten falls die Eisstiele reichen (3000-3250 stk.)?

  19. Frohes Neues Jahr,

    ich möchte mich zuerst einmal für die vielen netten Zuschriften und Fragen bedanken. Ich habe nun meine restlichen Eisstiele unters Volk gebracht und hoffe, dass ich so bei so manchem die Lust am Basteln geweckt habe. Alle Anfragen, die ich bis einschließlich Gestern bekommen habe, werde ich natürlich noch beantworten. Ich bitte Sie aber mir KEINE NEUEN ANFRAGEN ZU STELLEN. Meinen Rest werde ich noch selber verbasteln und mir auch keine neun mehr zulegen. Ich habe die Eisstiele nicht verkauft um mich persönlich zu bereichern. Ich wollte nur jedem die Möglichkeit bieten, so günstig wie möglich diese tolle Form des Bastelns kennen zu lernen.
    Vielen Dank für Ihr Vertrauen und ein gesundes neues Jahr noch.

    Bastelfreund

  20. Feststellung zu Kommentar vom 9.4.2011 – habe den Betrag dann am 25.4.2011 doch erstattet bekommen. – Der Auftrag war aber vom 14.3.2011.
    Das nur zur Klarstellung

  21. Korrektur zum Kommentar vom 9.4.2011.
    Habe nun doch am 25.4.2011 den Betrag zurück erstattet bekommen.
    Der Auftrag war von Anfang März 2011.

  22. Hallo an Alle,
    ich möchte hier nur noch einmal klar stellen, dass ich selber bei Gaumenshop.de oder Caketools .de nie selber bestellt habe und auch nicht betrogen wurde. Ich habe mich nur, genau wie jeder hier es machen kann, mich über Goggle.de schlau gemacht und unterschiedliche Bewertungen und Foren beitrage gedeutet und dies auch so gesagt. Ich wollte nur Andere schützen. Ich denke das ist mein gutes Recht, meine Meinung frei dazu zu äußern. Ich habe außerdem keinen Gewerbsmäßigen Handel betrieben, was ich auch immer wieder gesagt habe. Ich habe so gut wie keinen Gewinn mit den verschickten Stielen gemacht und bin so also noch sehr weit unter der jährlichen Steuer frei Menge. Wenn ich nun trotzdem eine Anzeige wegen Verleumdung, Unterstellung, sowie gewerbsmäßigen Handels bekomme und Schadensersatz, sowie Erwerbsausfall leisten soll, kann ich Dies nicht ganz nachvollziehen. Ich habe lediglich meine restlichen Eisstiele verkauft. Ich bin beruflich momentan sehr stark eingespannt und komme einfach nicht mehr zum Basteln. Ich finde es einfach traurig, dass man heut zu Tage einfach nicht mehr vernünftig miteinander reden kann und nur noch mit rechtlichen Drohungen um sich wirft.
    Ich wünsche allen anderen Bastlern noch viel Spaß und ein schönes neues Jahr.
    Bastelfreund

  23. Hallo,
    ich möchte hiermit alle meine Äußerungen über den Gaumenshop.de wiederufen. Ich habe meine Aussagen lediglich auf Andere fragwürdige Kommentare und Rezensionen gestützt. Ich habe soeben ein wirklich sehr nettes Gespräch mit dem Geschäftsführer geführt und bin der festen Überzeugung, dass man dort bedenkenlos bestellen kann.
    Mit freundlichen Grüßen
    Bastelfreund

  24. Hallo,
    ich konnte zum verheizen mal einige Kisten Eisstäbchen bekommen. Aber eigentlich zu schade für den Ofen und war auf der Suche nach einer tollen Idee – die ich nun ja hier auch gefunden habe. Falls jemand noch Interesse an Eisstiele hat, würde einige Kisten verkaufen. 1 Kiste = 10.000 Stück (94x17x2mm) dann meldet Euch unter fam.wehlau@t-online.de
    lg Hans-Dieter

  25. Hallo Bastelfreund,
    also ich finds ne super Idee und werde es selber auch probieren und mich auch selbst um Eisstiele kümmern, ich finds schade dass deine Freundlichkeit so schief gelaufen ist.
    Danke für die tolle Idee und Anleitung =)

  26. Hey, also ich bräuchte auch noch ca zwischen 3000 u 4000 eisstiele in paddel- oder auch katzenzungenform zum basteln….
    falls jemand welche los werden möchte oder verkauft bitte mailt mir doch bitte (inkl. preis): thomas.l89@gmx.at

  27. Moin Moin,
    meine Freundin und ich sind auch grade dabei uns Lampen zu bauen. Haben auch schon gut was geschafft. Ich habe mich bei meiner auch für LED Technik entschieden. Habe bereits eine 5m Leiste, ein Steuergerät und ein Tischnetzteil. Komme dabei allerdings nicht weiter. Das Tischnetzteil ist nicht für das Steuergerät geeignet und ich weiss auch nicht wie ich das Steuergerät mit Strom versorgen soll. Ich habe bisher auch Knapp 140€ nur fürs Licht ausgegeben. Vll. kannst du mir einen Tip geben wie du es so günstig hin bekommen hast, was du verwendet hast und wo du es her hast!?

    LG Dexport

  28. Hallo Leinich
    ich wollte nur noch mal nach fragen wie sie den Draht oben auf der Trägerplatte befestigt haben kann das auf dem Bild nicht gut erkennen haben sie den Draht einfach nur umgebogen oder noch irgendwie befestigt . weil das gesamt gewicht der eisstiele ja schon etwas mehr ist hab ich angst das es oben nicht halten kann wenn ich es nur um biege .
    mfg olli

  29. Auf dem Bild sieht man es etwas:
    https://leinich.net/wp-content/uploads/2010/11/IMG_0604.jpg
    Die Drähte habe ich von unten durch die Holzplatte gesteckt und mit einer Zange so viel Zug ausgeübt bis kein Abstand zwischen obersten Eisstiel und Holzplatte war. Das hat schon so fest gehalten, dass dies ausgereicht hätte. Jedoch sehen die Drähte oben etwas komisch aus, also habe ich Sie über ein weiteres Loch wieder nach innen geführt.
    Die Konstruktion hält Bombenfest!

  30. Hallo,
    Ich nehme immer Holzkugeln, anstatt einer Platte. Diese bohre ich mit einem 8er Bohrer bis zur Hälfte an. Mit einem 2mm Bohrer bohre ich dann komplett durch. Dann führe ich den Draht durch und mache Ihn mit einer halben, vom Plastik befreiten Lüsterklemme fest. An der Oberseite nehme ich etwas kleinere Holzkugel, die ich einfach nur über die Lüsterklemme stülpe und nicht den Draht durchführe. Dann klebe ich sie mit etwas Sekundenkleber noch etwas fest, da sie sonst so leicht runterfallen.
    Ich hoffe man kann es sich so halbwegs vorstellen.

    MfG
    Bastelfreund

  31. @ mv16 und alle anderen natürlich auch. Eure Lampe ist echt super geworden. Wie habt ihr denn die Holzkugel an der Lampe befestigt??? Ich möchte auch bald mit dem Bau meiner Lampe beginnen und überlege welches Material ich nehmen soll, vieleicht könnt ihr mir ja sagen womit ihr gute erfahrungen gemacht habt. Also folgendes, soll ich draht benutzen wie es oben in der Anleitung steht oder vieleicht so eine Art Angelschnur??? Was meint ihr dazu. Ich freue mich über viele Antworten.

    Mit freundlichen Grüßen

    Heika

  32. Hi Bastelfreund,

    erst einmal danke für deine tolle Bauanleitung! Hatte gerade das Glück, 6000 Paddelstiele zu ca. 50€ bei ebay zu bekommen. Hoffe, dass damit der Lampenbau dann problemlos funktioniert. Verstehe allerdings deine letzte Anleitung mit den Holzkugeln nicht so ganz. Könntest du eventuell davon mal ein Bild posten? (oder mir gern auch per Email schicken?) Wäre sehr lieb von dir.

    Vielen lieben Dank
    lottei

  33. Hi bastelfreund ich habe auch so einen Bericht mit dieser Lampe letztens gesehen und wollt sie mir selber bauen habe aber keine ahnung wo ich die stiele herbekommen soll 😀 habe gelesen du hasst noch welche falls das noch zutrifft 😉 wenn ja kannst ja eine e-mail schreiben -> tobias-moeller@live.de
    Danke schonmal im vorraus ^^

  34. Hallo,
    Ich gehe beim Lampenbau eigentlich immer wie folgt vor:

    Zuerst einmal rechne ich mir genau aus, wie viele Eisstiele / Holzspatel ich benötige. Diese Anzahl rechne ich dann plus 3% für Ausschuss beim Bohren, oder generell an Materialfehlern.
    Dann fange ich mit dem Bohren an. Ich empfehle dazu 2mm Holzbohrer, keine Metallbohrer. Kosten zwar ca. 6€ pro Stück, lohnt sich aber. Ich bohre mit einem jetzt schon ca. 70.000 Stiele und er ist immer noch sau scharf. Der Vorteil ist einfach, dass die Bohrlöcher „sauberer“ sind und sich das Auffädeln damit wesentlich leichter ist.
    Kommen wir nun zum Auffädeln selber. Ich nehme keinen Draht, sondern 1mm Edelstahlseil. Es ist wesentlich flexibler und besser zu Händeln als einfacher Draht. Die Enden tauche ich kurz in Sekundenkleber, damit sie sich nicht aufdröseln. Das funktioniert klasse.
    Kommen wir nun zu den Kugeln. Die Größe ist abhängig von der Lampe. Ich nehme unten immer etwas größere als oben. 45mm und 25mm.

    Die unteren Kugeln bohre ich mit dem 2mm Bohrer komplett durch. Dann bohre ich mit einem 10er Bohrer bis ca. zur Hälfte. Danach bohre ich mit dem 2mm Bohrer noch von der Unterseite der Kugel, also die mit 10mm Bohrung etwa auf ¼ der Höhe in dem 10mm Loch schräg nach oben durch. Benötig man später um das Seil zu verstauen. Klingt komisch, macht aber Sinn.
    Bei den oberen Kugeln das gleiche, bis auf den 2mm Bohrer. Hier nur mit dem 10er bis zur Hälfte bohren. Sind ja nur eine Art Kappe.

    Jetzt kommt die Vorbereitung für das Auffädeln. Sie besorgen sich am besten im Baumart stink normale Lüsterklemmen. Dann entfernt man vorsichtig mit einer Zange die Plastikumantellung der Lüsterklemme. Da sie ja zwei Schrauben hat, kann man Sie in der Mitte mit einer dünnen Trennschreibe eines Multitools durchschneiden. So hat man zwei Befestigungsklemmen für die Enden.
    Jetzt können Sie eine Klemme am Ende eines Seils befestigen und anfangen aufzufädeln. Wichtig ist, das Seil großzügig zu Messen. Mindestens 20cm länger, als die Lampe hoch wird.
    So, fertig aufgefädelt. Jetzt Steht das Grundgerüst der Lampe da. Nun werden die Kugeln befestigt.

    Drehen Sie die Schrauben an den Seilen auf einer Seite wieder los und nehmen Sie die größeren Kugeln mit dem 2mm Loch. Stecken Sie die Kugeln mit der 10mm Aussparung nach unten auf Das Seil und ziehen Sie die Schraube an der Klemme jetzt richtig fest.
    Nun machen Sie das mit den anderen Kugeln an der Unterseite auch. So, jetzt können Sie die Seile Straff ziehen. So dass die untern Kugeln im loch verschwinden. Das heißt Sie fassen die Seile an der Oberseite und ziehen sie mit sanfter Gewalt (geht etwas schwer), ja nach Größe der Lampe. Aber die oberen Klemmen noch nicht richtig fest anziehen. Dann stellen Sie die Lampe auf und verformen Sie so wie sie es möchten. Dazu die oberen Klemmen wieder etwas lösen und schließen und dabei dann an die Lampe drücken und klopfen. Sind Sie zufrieden ziehen Sie die Seile noch mal etwas nach und schrauben die Klemmen ebenfalls richtig fest.
    Jetzt können Sie die Seile an der Oberseite abschneiden und die kleineren Holzkugeln auf die Klemmen setzten. Ich fixiere sie immer noch mit einem Tropfen Sekundenkleber, so fallen sie nicht runter, wenn man mal gegen stößt.
    Das restliche Seil an der Unterseite schiebe ich durch das von unten schräg gebohrte Loch und drehen das herausstechende Seil zur Innenseite. So kann man die Lampe immer noch mal reparieren oder etwas erweitern. Je nachdem, wie lange man das Seil lässt.
    Beleuchtung:
    Ich bevorzuge 5050 SMD LED Strips mit 60 LED’s pro Meter. Diese wickel ich dann um einen Holz stab in der Mitte. Ich rechne immer pro Meter Lampe 5m LED Strip. Man baut sich am besten auch einen Fuß aus Holz. Oben drauf habe ich eine 80mm Holzkugel als Abschluss.

    So wirkt die Lampe sehr stimmig. Ist aber natürlich Geschmackssache.
    Ich hoffe es war einigermaßen verständlich. Ein Bild einer von mir gebauten Lampe finden Sie im Link. Diese ist aus Holzspateln, wie man sie vom Arzt kennt.
    http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/hessen/lampen-licht/u2956786

    Material:
    Eisstiele / Holzspatel : 5.000 Stück 30-100€
    Kugeln Buche: 20 Stück 8-15€
    Drahtseil: 50m ca. 10€
    LED Beleuchtung: 5m inkl. Fernbedienung u. Netzteil ca. 45€
    Übliche Werkstadtausrüstung, wie Standbohrer, Schraubstock, Multitool, Zange, Sekundenkleber, Lüsterklemmen, Holzbohrer.
    Na dann, viel Spaß.

    Mit freundlichen Grüßen
    Bastelfreund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.